Schlagwort-Archive: Ernst Werner Heinicke

Osnabrücks Transfermarkt: Das Karussell dreht sich mal wieder!

Nachdem wir vorgestern kurz auf unsere Neuzugänge und Abgänge eingegangen sind, wollen wir euch jetzt einmal näherbringen, was sich in und um Osnabrück so getan hat.

Ernst-Werner Heinicke, Noppenkünstler, „Spielzerstörer“ 😉 und ehemaliger OSCler, wechselt nach langjährigem Aufenthalt beim SC Schölerberg zum BSV Holzhausen. Die häusliche Nähe bringt’s mit sich. Wo Ernst-Werner jedoch eingesetzt wird, bleibt erstmal ein Geheimnis.

Foto: SVC Belm-Powe Quelle: tischtennis-svc.de

Quang Anh Phan, einer der sympathischten Spieler Osnabrücks verlässt seinen Club SSC Dodesheide und sucht wie ein Jahr zuvor Dirk Moldenhauer sein Heil in der Bezirksoberliga. Beim Vierten der BOL, dem SVC Belm-Powe wird Anh sein Glück versuchen. Belm hat damit seine Mannschaft für die nächste Saison zusammen und wird um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen. Wir drücken die Daumen. Eine Vorstellung vom Kollegen gibt’s auf der gut aussehenden Homepage www.tischtennis-svc.de. Ein Hingucker!

 

Elmar Georg Hauf

Elmar Georg Hauf verschlägt es nach zwei TT-Saisons beim VfL Osnabrück zum SC Schölerberg. Damit wird es auch nach der Ära Heinicke weiter Abwehrspiel auf hohem Niveau geben.

Foto: SV Atter Quelle: svatter.de

Rafael Czapelka, „Urgestein“ und Orga des SV Atter wechselt aus beruflichen Gründen zur AIDA. Besser gesagt, zum Standort wo das „Kreuzfahrtschiff“ gebaut wird. Nach Papenburg – zum Blau-Weiß Papenburg! Höchstwahrscheinlich geht es dann direkt in die Bezirksklasse für ihn. Wir drücken die Daumen! Grüß uns die sympathischen Jungs aus der 1. Herren!

Foto: SF Oesede Quelle: sf-oesede.de.vu

 

Jan-Christoph Appeldorn, Trainingsgast beim OSC, verschlägt es vom SG SW Oldenburg (Landesliga, unten) zu den Sportfreunden Oesede. Einen Artikel dazu findet Ihr bei den Oesedern auf der Page, wo Captain Marius Koch-Hartke den Oldenburger willkommen heisst. Hier geht’s zur News: *klick*

Alle weiteren Wechsel findet Ihr unter diesem Link: *klick*

 

Kreismeisterschaften: Dierk Buntrock holt Herren A Titel

Ein Bericht von Philipp Lauenstein

Unter Abwesenheit der 1.Herrenmannschaften des OSC und der TSG Burg Gretesch fanden am Sonntag, dem 18.09.2011, die alljährlichen Stadtmeisterschaften im Tischtennis in Sutthausen statt.

Viele Anwesende fragten sich bereits, ob der Marktführer der Stadt denn dieses Jahr mit keinem Spieler starten wollen würde? Doch um 10 Uhr fand der „Lonesome Rider“ Philipp den Weg zur Halle, um die roten Farben seines Vereins hoffentlich würdig zu vertreten. Insgesamt 8 Teilnehmer starteten in der Herren „S/A“ Klasse, die mit Materialspielern wie Ernst-Werner Heinicke und Dierk Buntrock, sowie mit technisch versierten Spielern wie Uwe Weng oder Ingo Nilsson hochkarätig besetzt war.

In der Gruppenphase bekam es Philipp sofort mit seinem Angstgegner Dierk Buntrock zu tun, der in diesem ersten Spiel sehr gut aufgelegt war und ihm eine verdiente 3:0 Klatsche verpasste. Doch in seinen weiteren Gruppenspielen raffte sich Philipp wieder auf und konnte mit Leidenschaft und Kampf seine nächsten Gegner Ernst-Werner Heinicke und Ralf Wöstmann mit 3:2 und 3:1 niederringen. Leider reichte es nicht aus, aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses, um mit einer 2:1 Bilanz in die Endrunde einzuziehen (bitter). Im Doppel verlor er dann mit seinem Partner Stefan Brockmann vom Piesberger SV unglücklich mit 2:3, sodass auch hier frühzeitig Schluss war.

Glückwunsch an dieser Stelle für den späteren Sieger Dierk Buntrock.

Außerdem bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr mehr OSCler den Weg zu den Stadtmeisterschaften finden, damit dann auch hoffentlich der eine oder andere Titel an die Hiärm-Grupe-Straße wandert.

Ergebnisse der Herren:
1. Dierk Buntrock TSG Burg Gretesch
2. Uwe Weng VfL Osnabrück
3. Ingo Nilsson TSG Burg Gretesch
3. Ernst-Werner Heinicke SC Schölerberg

Stadtmeisterschaften: Ergebnisse online

Am Samstag und Sonntag fanden die Stadtmeisterschaften von Osnabrück statt.  Damit auch Ihr einmal einen Überblick über die Ergebnisse erhaltet,  haben wir sie für euch hier einmal aufbereitet.

Ein großes Lob vorweg an Ralf Schrick und den Ausrichter SC Schölerberg, die das ganze schon seit Jahren betreuen.

Einzel:
m. Jugend: 1. Lukas Lampe (Schölerberg) 2. Matti Leive (Schöl.) 3. Jonah Schlie (Voxtrup)
w. Jugend: 1. Romina Aubke (Gretesch)
m. Schüler A: 1. Jonah Schlie (Voxtr.) 2. Lukas Lampe (Schöl.) 3. Tom Janßen (Schöl.) & Nils Melcher (Widuk.)
m. Schüler B: 1. Jonah Schlie (Voxtrup) 2. Lukas Lampe (Schöl.) 3. Jens Ole Heyen (Voxtrup)
w. Schüler B: Julia Flottmann (Sutthausen)

Herren A: 1. Sebastian Witte (Gretesch) 2. Bernd Hirschberg (Gretesch)
Herren C: 1. Ernst Werner-Heinicke (Schölerberg) 2. Dierk Buntrock (Gret.) 3. Sebastian Peters (Schöl.)
Herren D: 1. Stefan Brockmann (Piesberg) 2. Andre Wichmann (Piesberg) 3. Joachim Böhm (Sutth.) & Anton Große (OSC)
Herren E: 1. Valentin Hein (Widukindland) 2. Rene Zietz (Widukindland) 3. Wichmann (Piesb.) & Meisel (Schöl.)

Damen: 1. Sigrid Knust (Sutthausen) 2. Christine Schneider (Darum) 3. Ursula Heidemann (Darum)

Detaillerte Ergebnisse zu Doppel & Einzel findet Ihr im PDF hier: *klick*