Schlagwort-Archive: Ergebnisse

Goldener Schläger: Carsten Naumann & Christoph Gringmuth holen Bronze!

leo-award-wissingen

Raphael Walter: Für 2 Sekunden TV-Fame auf dem Goldenen Schläger ;). Im Vordergrund: Sabine Kameier im Interview bezüglich der Leo-Award Nominierung.

Herren E

Wahnsinnige 101 Teilnehmer in der Herren E Klasse!

Raphael Walter trainiert fleissig für die Rückserie, überlässt jedoch Daniel Pörtner (TTC Pelkum), Florian Hagedorn (TTV Mettingen) und Jens Eberling (SV Wimmer) freundlicherweise den Vortritt in der Gruppe.

Ergebnisse Herren E Gruppenphase: *klick*
Ergebnisse Herren E Playoffs: *klick*

Herren C

Carsten Naumann scheitert nur knapp in seiner Gruppe an Oliver Schneider (Oldendorf) und Uwe Körnig (Bünde).

Christoph Gringmuth schafft es bis ins Achtelfinale der Herren C Konkurrenz , wo ihn der spätere Drittplatzierte Heiner Lüvolding mit 3:2 niederringt.

Markus Herbermann lässt Clickball Spezialist Tobias Dammeier (TuRa Bremen) und Fotoexperte Holger Straede (TuS Hilter) hinter sich und holt sich Platz 2 in der Gruppe N. In den Playoffs hat er gegen Nachwuchstalent Matteo Kuschel (SV Belm-Powe) das Nachsehen.

Die Konkurrenz wird von Igor Neufeld (Warendorfer SU) gewonnen, der sich im Finale gegen Christoph Lührmann vom SV Oldendorf durchsetzt.

Christoph und Carsten holen sich im Doppel die Bronze-Medaille und scheitern erst an den späteren Siegern Lüttmann/Dirksmeier.

Ergebnisse Herren C Gruppenphase: *klick*
Ergebnisse Herren C Playoffs: *klick*

Herren D

Axel Schiemann bekommt es in der Gruppenphase mit Bezirksliga-Spieler Detlef Barchanowitz (Mitte, SV Bad Bentheim), Holger Straede (TuS Hilter) und Rolf Mielke (TuS Gohfeld) zu tun. Es sollte jedoch nicht für das Weiterkommen reichen.

Bei Carsten Naumann verhält es sich ähnlich. Das entscheidende Spiel gegen Stefan Rosenthal verliert er zu 11 im fünften und muss somit frühzeitig den Heimweg antreten.

Ergebnisse Herren D Gruppenphase: *klick*
Ergebnisse Herren D Playoffs: *klick*

Achtung: Heute wird es eng in Halle B!

Bitte denkt daran: Heute Abend tragen die 2. und die 9. Herren zwei Heimspiele aus.

Die 2. Herren trifft auf die TSG Dissen III, während es die 9. Mannschaft mit dem SSC Dodesheide II zu tun bekommt.

Daher dürfte spätestens ab 20 Uhr der Trainingsbetrieb in Halle B nur noch sehr eingeschränkt möglich sein.

Apropos:
Wer immer schnell auf dem Laufenden sein will, wer wann wo in nächster Zeit spielt oder gerade gespielt hat, dem empfehle ich diesen Link zur OSC-Vereinsseite mit Rück- und Vorschau aller Spiele:

*Der OSC aktuell bei Click-TT*

TT-Summer-Cup Ergebnisse aus Westerkappeln

jonas-burde-ssc-dodesheide-tobias-rupprecht-tus-hilter

Tobias Rupprecht (TuS Hilter) und Jonas Burde (SSC Dodesheide) rocken die Bude!

Nicht nur der OSC fand sich als Stadtverein beim TT-Turnier in Westerkappeln wieder.

Unter anderem waren Spieler vom SV Atter, Piesberger SV und SSC Dodesheide dabei.

Auch vom Lande her waren der BSV Holzhausen, TuS Bramsche, Sportfreunde Oesede und zum Beispiel der SV Wissingen vertreten.

Bei den Schüler B holte Ricardo Klostermann (BSV Holzhausen) den dritten Rang im Einzel und holte sich zusätzlich vor Oktay Karagöz vom SV Atter den Doppeltitel.

Henrik Engel und Philipp Kuhnert (SV Wissingen) sicherten sich bei den Schüler A den dritten Platz im Einzel (im Doppel zusammen die Silbermedaille). Bei den Herren E waren Jonas Burde (SSC Dodesheide) und Tobias Rupprecht (TuS Hilter) die Kombi des Tages. Aus dem Rollstuhl heraus fischte Tobias hervorragend die Bälle und sicherte sich mit Jonas zusammen im Doppel den zweiten Rang (siehe Foto).

john-schoenhoff

John ‚Beist‘ Schönhoff war als ehemaliger OSCler und SV Wissingen Spieler am Start! 🙂

Im Einzel war Jürgen Kloester vom SV Atter der erfolgreichste Osnabrücker und beendete den Tag auf Platz 3.

Wie schon in den vorherigen News erwähnt, holte sich OSCler Markus Herbermann die Silbermedaille bei der Herren D Konkurrenz.

Im Doppel war zudem Stefan Härtel mit Andrej Ruder (3. im Einzel) bei den Herren C erfolgreich. Sebastian Witte und Oliver Klostermann wurden zu guter Letzt Dritte beim Herren B Doppel.

Alle Platzierungen findet Ihr unter „Lesen!“
Weiterlesen

Kreisrangliste 2012 – Schüler A im Fokus

Die Top 5 der Kreisrangliste Schüler A 2012

Derzeit herrscht im Osnabrücker Presse-Bereich nicht gerade Stillstand.

Wir können uns also nicht beklagen, wenn es um Schlagzeilen für die nächsten Tage geht.

So geht es nach Aufrufen zum Support für unsere 1. Herren und Damen mit Ergebnissen von der Kreisrangliste der Jugend und Schüler vom letzten Wochenende weiter.

Schüler A

Die Schüler A kamen am Samstag auf stolze 14 Meldungen, und so konnten zwei 7er Gruppen am Nachmittag vom Hallensprecher Burkhardt Arends ausgerufen werden. Da es die letzte Ausscheidung an diesem Tage war, ging es für den ein oder anderen Spieler von der Jugend- bzw. Schüler B-Rangliste nahtlos in die Schüler A-Konkurrenz über.

Lukas Lampe vom SC Schölerberg setzte seinen Lauf aus dem Jugend-Wettbewerb fort und konnte sich nach einem errungenen zweiten Platz auch im Schüler Wettbewerb mit Platz 1 die Qualifikation für die Bezirksvorrangliste sichern. Dawid Zimny (TSG Burg Gretesch), der bereits für die Schüler B Bezirksendrangliste vorqualifiziert war und bei den Jugendlichen einen erwähnenswerten 3. Platz erreichte, erzielte hinter Lukas Rang 2. Jens Ole Heyen (SC Schölerberg) schnappte sich vor Tobias Kleine-Trimpe die Bronzemedaille und darf noch auf einen Nachrückerplatz hoffen.

Ergebnisse der Endrunde

  1. Lukas Lampe, SC Schölerberg, 10 : 0 Punkte
  2. Dawid Zimny, TSG Burg Gretesch, 8 : 2 Punkte
  3. Jens Ole Heyen, SC Schölerberg 6 : 4 Punkte
  4. Tobias Kleine Trimpe, TSG Burg Gretesch, 4 : 6 Punkte
  5. Philipp Kuhnert, TSG Burg Gretesch, 2 : 8 Punkte
  6. Mattis Buschmann, SC Schölerberg, 0 : 10 Punkte

Bis auf Mattis Buschmann vom SC Schölerberg hatten alle Finalisten der Schüler A-Klasse bereits in den vorherigen Konkurrenzen (entweder Jugend & Schüler B) in der Endrunde gestanden und absolvierten an diesem Tage ein Marathon-Programm par excellence.

Kleine Rechnung zum Marathon, Beispiel an Dawid Zimny und Jens Ole Heyen:

Jugend-Vorrunde: 6 Spiele
Jugend-Endrunde: 5 Spiele
Schüler A Vorrunde: 6 Spiele
Schüler A Endrunde: 3 Spiele
gesamt = 20 Spiele pro Spieler !!!!

Bei den Schülerinnen A holte sich Jacqueline Fortmann von Rot-Weiß Sutthausen vor Sarah Aubke (TSG Burg Gretesch) den Platz an der Sonne. Beide haben somit die Möglichkeit an der Bezirksvorrangliste im Juni teilzunehmen.

Unter “Lesen” findet Ihr die komplette Teilnehmerliste samt Gruppenergebnissen und weitere Bilder zur Siegerehrung der Plätze 7 bis 14 und 1 bis 6.

Weiterlesen

Zahlen – Daten – Fakten zur Kreisrangliste 2012: Jugend

Die Top 8 der Kreisrangliste Jugend 2012

In den nächsten Tagen werden wir hier etwas ausführlicher über die Ergebnisse der Kreisrangliste in den einzelnen Klassen berichten.

Jugend

Den Anfang macht der Jugend-Wettbewerb. Insgesamt 26 Jugendliche der Jahrgänge 1995 und jünger aus sechs Vereinen gingen hier ins Rennen.

Wegen der großen Zahl der Meldungen wurden die Teilnehmer in der Vorrunde auf vier Gruppen, zwei 6-er und zwei 7-er, aufgeteilt. Die beiden Besten jeder Gruppe qualifizierten sich dann für die anschließende Endrunde (Top 8). Auch dieser Modus sorgte noch immer für sage und schreibe 200 Einzelspiele.

In die Endrunde schafften es dann vier Gretescher, drei Schölerberger und ein Helleraner Spieler.

Als unbezwingbar erwies sich Marcel Neff von der TSG, der in seinen insgesamt zwölf Einzeln lediglich fünf Sätze abgab und damit Lukas Lampe (SC Schölerberg) und seinen Gretescher Vereinskameraden Dawid Zimny hinter sich ließ.

Bemerkenswert übrigens, dass sich unter den Top 8 der Jugend vier Spieler befanden, die auch noch in der Schüler A-Klasse startberechtigt waren.

Ergebnisse der Endrunde

  1. Marcel Neff, TSG Burg Gretesch, 14 : 0 Punkte
  2. Lukas Lampe, SC Schölerberg, 12 : 2 Punkte
  3. Dawid Zimny, TSG Burg Gretesch 10 : 4 Punkte
  4. Lars Niepert,  TSG Burg Gretesch, 6 : 8 Punkte
  5. Noah Kersting, SV Hellern,  6 : 8 Punkte
  6. Jens Ole Heyen,  SC Schölerberg, 4 : 10 Punke
  7. Tim Neff,  TSG Burg Gretesch, 4 : 10 Punkte
  8. Lucas Rothert,  SC Schölerberg, 0 : 14 Punkte

Glückwunsch an Marcel und Lukas, die sich damit für die Bezirksvorrangliste im Juni qualifiziert haben. Alles Gute dort.

In der weiblichen Jugend hat sich Allegra Vonheiden vom OSC den Titel gesichert und durfte sich über Präsente samt Quali freuen.

Unter „Lesen“ findet Ihr die komplette Teilnehmerliste samt Gruppenergebnissen und weitere Bilder zur  Siegerehrung der Plätze 9-26 und 1-8.

Weiterlesen

Ergebnisse vom Kreispokal im Landkreis

Der SV Nortrup hat die gesamte Konkurrenz überrascht und sich beim Kreispokal in der Herren C Konkurrenz die Siegertrophäe geschnappt. Im Halbfinale wurde der Favorit TSG Dissen mit 5:4 knapp geschlagen, im Finale folgte dann das i-Tüpfelchen mit einem 5:2 Erfolg über den TTC Topspin Grönegau.

Bei den Herren A fand keine Finale statt, da die ersten beiden sich für den Bezirkspokal qualifizieren. Dies sind in diesem Fall der TSV Venne und die TSG Dissen. In der Herren B Konkurrenz brauchte der SV Wissingen keinen Gegner zu fürchten. Leider traten der TSG Dissen und der SF Oesede nicht zum Wettkampf an.

Das Herren D Finale gewann wie von unserer Seite aus erwartet, die zweite Mannschaft der Spvg. Niedermark, die wir bereits am Donnerstag gegen den TSG Dissen mit Ihren „Starspielern“ Kai Mindrup und Frank Lachmann in Action erlebt hatten. Der Blau-Weiß Hollage wie der SV Bad Laer mussten dabei jeweils mit 5:3 dran glauben.

Bei den Herren E holte sich die Spvg. Gaste-Hasbergen gegen den TuS Hilter mit einem 5 zu 3 den Titel.

Die genauen Ergebnisse könnt Ihr euch hier anschauen:
Herren Konkurrenz
Damen Konkurrenz
Jugend & Schüler Konkurrenz

Maik Suelmann mit Gold in Schledehausen

Jörg Kuhlmann machte es am Freitag in der Herren B Konkurrenz vor (wir berichteten: *klick*), Maik Suelmann nahm am Samstag die Spur auf und holte sich mit nur zwei Satzverlusten im gesamten Turnier den Herren E Titel.

In der Gruppe traf er bereits auf Horst Hildebrandt vom ESV RW Göttingen und gab den ersten ab. Den zweiten dann im Finale, und wieder hiess der Gegner Horst Hildebrandt!

Bei den Herren C gingen Pascal Beckmann, Johannes Walter, Jens Wascher und Neuzugang Michael Jans (7. Herren) an den Start. Alle erwischten einen guten Start, Pascal musste zwar in der Gruppe gegen den ehemaligen OSCler Ernst-Werner Heinicke mit 2:3 ein Spiel abgeben, gewann jedoch die darauffolgenden zwei Partien und stand damit im Achtelfinale. Jens gewann gegen Asche (Greven) und einen Jugendspieler, was schonmal für Platz 2 in der Gruppe reichte. Im dritten Spiel gab er dann sein erstes Match gegen Moritz Hillebrandt ab, der ihn mit 3:0 in die Schranken wies. Johannes war nicht zu stoppen und schloß als Gruppenerster ab (Er besiegte unter anderem Niedersachsenliga-Spieler Nam Anh Le Vo (TSG Dissen, Jugend)).

Im Achtelfinale stand Pascal dann Daniel Lücking vom Blau-Weiß Hollage gegenüber. In fünf knappen Sätzen musste er am Ende sinnbildlich mit einem Kantenball gratulieren. Lutz Wolf (TSG Burg Gretesch) wartete auf Jens und Herr Wascher kam erst einmal gut ins Spiel, gewann den ersten Satz zu 2. Danach stellte Lutz sein Spiel um und gewann am Ende doch verdient mit 3:1. Johannes traf auf Michael Assmann vom SV Oldendorf (Kreisliga oben) und konnte sich auch in diesem Duell durchsetzen. Im Viertelfinale war dann gegen Timo Klein-Soetebier Schluss, der sich wie Andreas Schubert vom SVC Belm-Powe Platz 3 sicherte. Man mag es kaum glauben, doch am Ende stand ex OSCler Ernst-Werner Heinicke (siehe Foto) und jetziger Schölerberger mit Anti und langer Noppe ganz oben auf dem Podest. Glückwunsch an Ernst! (GNAAARR!!)

Am Sonntag war unsere 2. Herren zum ersten Punktspiel nach Oldendorf unterwegs (wir berichteten: *klick*), zeitgleich gings in Schledehausen mit viel Action weiter. Julian Rickmann, Andreas Stahmeyer, Markus Herbermann, Axel Schiemann und Herren E Sieger Maik Suelmann gingen bei den Herren D an den Start. Maik schied körperlich verausgabt vom Vortag bereits in der Gruppe aus.

Julian und Andreas folgten ihm schmerzlos und nahmen die Matchpraxis für die kommenden Ligaspiele in sich auf. Umso besser lief es bei Axel und Markus die sich tadellos in den Vorrundenspielen anstellten. Umso bitterer als man dann im Achtelfinale die Segel streichen musste. Zu guter Letzt gab es wie im letzten Jahr bei den Herren D noch eine Doppelüberraschung.

Was Burkhardt Arends und Justus Treubel im letzten Jahr konnten, machten Axel Schiemann und sein Doppelpartner Martin Poller vom VfL Osnabrück nach. Die Silbermedaille hinter Daniel Schlefing und Sebastian Wauro vom TTC Rödinghausen war der verdiente Lohn.

In der Vereinswertung holte sich der OSC unter anderem vor TSG Burg Gretesch und SF Oesede einen hervorragenden 6. Platz. Abo-Sieger SV Oldendorf wurde in diesem Jahr vom SV Wissingen abgelöst. Auf Platz 2 folgte der TSV Riemsloh und Position 3 nahm der TTV Mettingen ein.

Jan-Luca Beckmann wurde erfolgreichster Jugendlicher des Turniers. Andrej Ruder holte sich bei den Erwachsenen die begehrte Trophäe.

Alle Ergebnisse vom Goldenenen Schläger (Einzel und Doppel) und die Team-Wertung gibt es im weiteren Verlauf zu sehen!

Weiterlesen

Gesamtergebnisse & Impressionen von den Kreismeisterschaften

Der Rot-Weiß Sutthausen organisierte in diesem Jahr die Kreismeisterschaften der Stadt-Osnabrück und erntete dafür Lob von allen Seiten. Das Team um Thomas Herrschaft veranstaltete neben den TT-Wettbewerben noch ein Brettchen-Turnier sowie eine Tombola. Hier gibts alle Ergebnisse zum Event: *klick*

Fotos von den Kreismeisterschaften gibts hier: *klick*

TT-Turnier in Langförden: Detailergebnisse online

Für alle Statistikfans gibts hier nochmal die Ergebnisse aller Teilnehmer in den jeweiligen Turnierklassen vom Turnier in Langförden: Turnierergebnisse Langförden. Einen Bericht zu unseren Erlebnissen vom Turnier findet Ihr hier.

Apropos: Underdog Nr.1, unsere Vierte hat gestern mit 9:4 gegen den SSC Dodesheide zugestochen. Was macht Underdog Nr.2, unsere 1. Herren heute in Hude?

TT-Summer Cup in Westerkappeln: Ein voller Erfolg

Nach dem erfolgreichen Abschneiden unserer 1. Herren am Samstag, wo Jörg Kuhlmann und Uli Kersenfischer sich Platz 1 in der Herren B Konkurrenz sicherten, wollten unsere Jungs aus der 2./3./4. Herren den OSC auch am Sonntag bestmöglich vertreten sehen. Auch wenn kurzfristig Dominic Kreusch und John Schönhoff ihre Teilnahme absagen mussten, so waren gestern vier OSC-Teams am Start. Heinz-Peter Beste mit Jens Wascher, Philipp Lauenstein mit Christoph Gringmuth, Marc Scheundel mit Tobias Krüger sowie Mirko Kretschmer mit Stefan Härtel nutzten die Teilnahme als Training für die neue Saison.

In der Gruppe gab es die ersten Überraschungen, wo besonders Philipp und Christoph in Ihren Einzeln zu überzeugen wussten und sich damit den Gruppensieg sicherten. Auch bei Marc/Tobias und Mirko/Stefan reichte es für Platz 1 in der Gruppe. Jens und Heinz-Peter verpassten in einer Gruppe mit den Piesbergern Brockmann/Prätzel ein Weiterkommen. So standen drei 2er Teams im Viertelfinale und das Ziel, ein Team unter den ersten Drei zu platzieren, schien in Reichweite.

Doch es kam noch viel besser. Allen drei Teams gelang auch in dieser Runde einiges im Einzel, sodass bei keiner Paarung mehr das Doppel entscheiden mussten. Mit jeweils 2:0 Siegen zogen wir ins Halbfinale ein. Besonders hervorzuheben war dabei Philipps Auftritt gegen Stefan Brockmann (Piesberger SV), wo er mit 3:0 Sätzen als Sieger von der Platte ging. Im Halbfinale dann das erste interne OSC Duell, in dem sich Marc/Tobias gegen Christoph/Philipp mit 3:1 durchsetzen konnten. In der zweiten Begegnung sicherten sich Mirko/Stefan mit einem 3:2 Sieg über Von Diecken / Witt (1. FC Gievenbeck/ TG Münster) den Finaleinzug.

Am Ende eines erfolgreichen Tages holten sich dann verdientermaßen Marc und Tobias mit einem deutlichen 3:0 Match den Turniersieg.

Wir wollen auch unsere Neuzugänge nicht unerwähnt lassen. So waren Dirk Wendehorst / Andre Meyer als Einsteiger (3. Kreisklasse) dabei und absolvierten Ihre ersten Turnierschritte in Westerkappeln. Andreas Stahmeyer und Markus Herbermann gaben in der Herren D Klasse am Freitag Gas und verpassten nur knapp die Playoffs.

Die Platzierungen bei den Herren C:
1. Tobias Krüger / Marc Scheundel (Osnabrücker SC)
2. Mirko Kretschmer / Stefan Härtel (Osnabrücker SC)
3. Philipp Lauenstein / Christoph Gringmuth (Osnabrücker SC)
3. Robin von Diecken / Witt (1. FC Gievenbeck / TG Münster)

Verlauf bei Herren B (Kuhlmann/Kersenfischer):

Vorrunde:
– 3:0 vs. Arulsivanathan / Tegeder (TTV Mettingen)
– 2:1 vs. Wohl / Girth (TTC Petershagen)
– 3:0 vs. Hendricks / Witt (1. FC Gievenbeck/ TG Münster)
Viertelfinale:
– 3:0 vs. Scheipers / Dinkhoff (SC Arminia Ochtrup)
Halbfinale:
– 3:1 vs. Hasenpusch / Evers (TuS Hücker-Aschen)
Endspiel:
– 3:1 vs. Arning / S. Overesch (TB Burgsteinfurt)

Glückwunsch Jungs!!!

Schnee²: Findet der Goldene Schläger statt?

Schon zwei Turnierveranstaltungen mussten der aktuellen Wetterlage Tribut zollen. Nach dem Belmer Hallenturnier (Indoor Cup 2010) hat nun auch der SF Schledehausen aufgrund der hohen Schneemengen auf dem Hallendach seinen Fußball-Cup abgesagt.

Ob die Gemeinde Bissendorf bis zum 7. Januar die Halle wieder freigibt ist bisher nicht geklärt. Denn an diesem genannten Wochenende findet bekannterweise der Goldene Schläger von Schledehausen statt. Somit kann man nur die Daumen drücken, dass sich bis dahin die Lage enstpannt hat.

Übrigens: Beim Weihnachtsturnier vom SVC Laggenbeck stehen nun alle Sieger fest, diese findet Ihr, genau wie ein Video-Link von mazz.tv zu dieser Veranstaltung unter Lesen!

Weiterlesen