Schlagwort-Archive: Bezirkspokalfinale

Damen beenden Saison auf dem 2. Platz

Jaaa das war wirklich ein tischtennisreiches Wochenende für uns Damen. Ich fasse zusammen:

Spiel gegen Hollage: Wir traten an mit Post, Lichter-Rüschen, Hafsky und Avrendt. Ein entspanntes 6:1 ist das Ergebnis.

Bezirkspokalfinale in Hude: Endlich fahren wir auch mal mit dem Bulli (Danke Tommy). Zu fünft, alle mit Trikot (s. Foto) und inklusive einiger Fressalien verbringen wir den Tag in der wohl stickigsten und dunkelsten Halle (Halle B ist nix dagegen) auf Erden, verlieren aber leider knapp das Spiel gegen Hitzhausen und belegen den zweiten Platz. Wir ernteten außerdem einige Ermahnungen seitens der Schiedsrichter wegen zu langer Spiele. Aber mal ehrlich: Gut Schupf will eben Weile haben. Der Abend wird entspannt mit den hitzigen Mädels beim Griechen beendet und die Planung für ein Freundschaftsspiel in der Kneipe in Angriff genommen. Wir freuen uns und gratulieren zum Pokal – es sei den Hitzhausenern gegönnt!

Das Trikot landet nicht immer dort, wo es landen soll... (Foto: privat)

Das Trikot landet nicht immer dort, wo es landen soll… (Foto: privat)

Das Spiel um die Meisterschaft am Montag: Eine bittere Klatsche für uns. Ohne Nummer 1 sind wir einfach chancenlos gegen Scheufens und Co. Wir belegen (wieder) den zweiten Platz. Dennoch die erfolgreichste Saison, die die Damen seit gespielt haben.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen, dass wir entgegen einiger scherzhafter Kommentare am Montagabend nicht „verkackt“ haben, sondern in der Konstellation schlichtweg die schwächere Mannschaft waren. Zudem geht die Gesundheit der Spieler einfach vor und niemand war deshalb sauer. Es zeigt vielmehr, dass in unserer Mannschaft der spielerische Erfolg nicht zwingend im Vordergrund steht.

Für mich und auch für Luise war es vorerst das letzte Spiel in dieser Mannschaft – daher möchte ich mich (ich denke auch in Luises Namen) bei unserer Mannschaft für eine unfassbar tolle, interessante und lustige Saison bedanken. So eine Truppe findet man sicherlich nicht überall! Spielerisch und auch menschlich sind wir alle so verschieden und doch hat sich jeder (das hoffe ich) wohl in unserem Team gefühlt. Ich werde die Glückskekse vorm Spiel, die Zeit, die wir außerhalb der Halle miteinander verbracht haben, die tollen Spiele (auch das Dreamdoppel 😉 ), eure Motivation und gute Laune vermissen und hoffe, euch in den nächsten Monaten noch das ein oder andere Mal beim Training wiederzusehen.

Es grüßt die Rheinische Post

OSC Damen (Foto: privat)

OSC Damen (Foto: privat)

Bezirkspokalfinale in Hude: 1. Damen und 1. Herren präsent

Unsere Damen holten sich Rang 2 in der Endabrechnung!

Bereits am gestrigen Samstag kam es für unsere Damen zu den Entscheidungsspielen im Bezirkspokal, der wie schon in den letzten Jahren vom TV Hude veranstaltet wird.

Gegen den TTC Hitzhausen und den TuS Ocholt wurde über die volle Distanz gegangen.

Gegen Hitzhausen kam es zum Match der beiden besten Spielerinnen. Katrin traf auf Nadine Koch, die gegen unsere Topspielerin einen 0:2-Rückstand (-6,-9, 4, 9, 9) drehte und die Gesamtpartie zugunsten ihrer Mannschaft mit 5:4 entschied.

Gegen TuS Ocholt vermochte unser Team dann den Spieß umzudrehen und kam zu einem knappen Achtungserfolg.

Der Sieg über den SV Rastdorf besiegelte den 2. Platz.  Herzlichen Glückwunsch, Mädels!

Das sollte die nötige „Eingespieltheit “ und Motivation zum absoluten Highlight-Game der Saison bringen, denn am morgigen Montag kommt es zum Spiel um die Meisterschaft gegen den SV Rot-Weiß Sutthausen.

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
1 TTC Hitzhausen 3 3 0 0 15:6 +9 6:0
2 Osnabrücker SC 3 2 0 1 14:9 +5 4:2
3 TuS Ocholt II 3 1 0 2 11:11 0 2:4
4 SV Rastdorf 3 0 0 3 1:15 -14 0:6

Unsere Spielerinnen mit den Einzelbilanzen:

Rang Name, Vorname Einsätze 1 2 3 gesamt
0.7 Hufsky, Luise 1 1:0 1:0
0.12 Lückmann, Katrin 2 2:0 1:1 2:0 5:1
0.13 Möller, Ranja Rafaela 2 2:0 0:1 1:1 3:2
0.15 Post, Henrike 2 1:1 0:2 1:1 2:4
0.19 Wolf, Bettina 2 1:1 2:0 0:1 3:2
gesamt 14:9

Am heutigen Sonntag geht es dann für unsere 1. Herren gegen den TV Hude (Verbandsliga), TuS Lutten (Landesliga) und Blau-Weiß Langförden (Verbandsliga).

1. Herren erreicht Bezirkspokalfinale in Hude!

Unsere 1. Herren hat am gestrigen Dienstag die erste La-Ola-Welle angestoßen.

Mit einem ungefährdeten 5:0-Erfolg über den Bezirksligisten SV Ochtersum qualifzierte sich Thomas Leviens Truppe neben dem SG Schwarz-Weiß Oldenburg, dem Heidmühler FC und TV Hude für das Bezirkspokalfinale der Herren B Konkurrenz am Sonntag in Hude.

Oliver Hinnersmann, Jörg Kuhlmann und Thomas Levien waren an dem Sieg an der Nordseeküste beteiligt. Hier gehts zu den Ergebnissen: *klick*

Wie wir am Sonntag in Hude auflaufen werden, bleibt derzeit noch ein Geheimnis.

Schaun mer mal!

3. Herren: Fürstenau schießt schneller – Relegationsplatz in weiter Ferne

Die 3. Herren hat in dieser Serie (2011/12) schon einiges erlebt. Am Anfang der Saison gelang nichts, es zog sich wie ein roter Faden durch die ganze Spielzeit, sodass man dauerhaft mit dem Abstiegsgespenst zu kämpfen hatte.

Dominic Kreusch fiel studienbedingt länger aus, Heinz-Peter Beste verletzte sich beim Spiel der 2. Herren und wurde kurzfristig operiert (Saison gelaufen) und Jürgen Höpfner musste gesundheitsbedingt ebenso die letzten Spiele passen.

Zwei Niederlagen gegen die vierte Herren taten ihr übriges. So war man froh, dass man in den letzten Spielen auf die Jungs zurückgreifen und sogar wieder nach oben schielten konnte.

Die deutliche und verdiente Niederlage (Click-TT Bericht) am letzten Freitag gegen den feststehenden Meister Spvg. Fürstenau (Glückwunsch zum Aufstieg!) brachte den OSC nun auf den Teppich zurück und zeigte, dass es in dieser Saison nichts mit dem Relegationsplatz wird. (Trotzdem stark gekämpft, Jungs!)

Der SV Nortrup um Spitzenspieler Stefan Neßlage wird damit eine erfolgreiche Saison auf der Aufstiegsrelegation krönen können (aktuelle Gegner der Relegation wären TSG Burg Gretesch und SC Glandorf), die bereits mit dem Erreichen der Bezirkpokal-Finals einen Höhepunkt fand.

Zu den Nortrupern gesellen sich auf den Finals der TuS Lutten (Bezwinger der 2. Herren), BW Bümmerstede und der Sieger aus dem Spiel TuS Neuenhaus gegen den TTC Waddens.

PS: Das nächste Spiel unserer Dritten findet bereits am kommenden Freitag in heimischen Gefilden gegen den TuS Bramsche statt. 20:15 Uhr geht’s los!

Vierte Herren Dritter im Bezirkspokal

Die Vierte hat sich am vergangenen Sonnabend geschlossen auf den Weg nach Hude zum Bezirkspokalfinale gemacht.
Nach einer knappen Niederlage im ersten Spiel und einer etwas deutlicheren im zweiten drehten wir im Spiel um Platz 3 auf und gewannen 5:0. Wir hatten uns zwar am Anfang Hoffnung auf etwas mehr gemacht, aber letztlich ein schöner Ausklang einer richtig guten Saison für uns.

1. Herren holt 2. Platz beim Bezirkspokalfinale!

Nach einem 5:1 am Mittwoch über den BW Borssum geht es für unsere Jungs am heutigen Tage nach Hude zum Bezirkspokalfinale der Herren C Klasse. Mit im Auto sitzen dabei unsere Nr. 1 Markus Frankenberg, Nr.2 Captain Thomas Levien, Nr. 4 Mirko Kretschmer sowie Nr. 7 Ulrich Kasselmann.

Wir sind gespannt wie sich unsere Truppe schlagen wird und werden euch mit eine Art Liveticker in der News nach jedem Spiel auf dem Laufendem halten.

Der Modus sieht jeder gegen jeden vor, unsere Konkurrenz kommt an diesem Tage vom FC Rastede (1. in der 1.BK Friesland), SV Ochtersum (2. in der 1. BK Aurich) sowie vom SV Höltinghausen (1. in der 1. BK Cloppenburg).

Liveticker: Stand 16:00 Uhr

1. Spiel: OSC Osnabrück vs. FC Rastede  [ 2 : 5 ]
2. Spiel: OSC Osnabrück vs. SV Ochtersum [ 5 : 2 ]
3. Spiel: OSC Osnabrück vs. SV Höltinghausen [ 5 : 2 ]

Weitere Gruppenspiele:
SV Höltinghausen vs. SV Ochtersum [ 2 : 5 ]
FC Rastede vs. SV Höltinghausen [ 5 : 3 ]
FC Rastede vs. SV Ochtersum [ 5 : 4 ]

Live-Tabelle:

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
1 FC Rastede 3 3 0 0 15:9 +6 6:0
2 Osnabrücker SC 3 2 0 1 12:9 +3 4:2
3 SV Ochtersum 3 1 0 2 11:12 -1 2:4
4 SV Höltinghausen 3 0 0 3 7:15 -8 0:6