Sand(e) im Getriebe

Wie bereits von allen Experten erwartet ging es für unsere 1. Herren am Sonntag gegen den TuS Sande um den einzelnen Ehrenpunkt. Wir erfreuten uns schon im Doppel 3 daran, als Matze Cramme und Florian Remark gegen Frank Black/Hendrik Biele die Oberhand behielten und ein erstes Grölen durch die Halle ging.

Danach machte der Favorit ernst und zog die ersten fünf Einzel im Schnelldurchgang durch. Matze, Markus und Thomasz waren an mehreren Satzgewinnen dran – mehr aber auch nicht ;-).

Besser lief es bei unserem Neuzugang Sascha Ahlemeyer, der in der letzten Saison noch in der 2. Bezirksklasse für TuS Hilter an die Platte trat. Gegen Frank Black hatte er alle Chancen und spielte gegen den Routinier auf einem Level. Am Ende reichte es nur zu einem Satzgewinn und diverse ansehnlichen Topspinrallies.

Mehr davon darf Sascha gerne bereits am Sonntag vom Stapel lassen, wenn wir um 14 Uhr in Halle B den TSV Venne empfangen.

Auch wenn wir auch dort (wie in jedem der kommenden 17 Spiele) als Underdog in die Partie gehen – so freuen wir uns umso mehr über eure Unterstützung vor Ort.