OSC-Aktive bei den Kreismeisterschaften erfolgreich

Bei den Kreismeisterschaften in Sutthausen am letzten Wochenende konnten die OSC-Teilnehmer einmal mehr auf ihr erfolgreiches Abschneiden stolz sein.

Es hätten zwar durchaus ein paar mehr Spielerinnen und Spieler sein können, aber auch die im Vergleich zum Vorjahr personell etwas abgespeckte Abordnung (fünf Schüler, eine Dame und neun Herren) zog sich sehr beachtlich aus der Affäre.

Herren 2-Einzel: Sieger Jan-Hendrik Mons, Zweiter Markus Wernsing (SSC Dodesheide) und Dritter Valentin Hein (VfR Voxtrup), (Foto: Ralf Schrick)

Herren 2-Einzel: Sieger Jan-Hendrik Mons (Mitte), Zweiter Markus Wernsing (SSC Dodesheide, links) und Dritter Valentin Hein (VfR Voxtrup, rechts), (Foto: Ralf Schrick)

Herren 2: Meister und Vizemeister

Den Anfang machte Jan-Hendrik Mons am Samstag. Er entschied mit einem Sieg gegen Markus Wernsing vom SSC Dodesheide die Konkurrenz für sich. Auch im Doppel kam Jan-Hendrik mit Anton Große bis ins Finale. Dort mussten sie allerdings der Sutthauser Kombination Ralf Cordes/Stefan Osterfeld gratulieren.

Damen: Platz 3

Elisabeth „Lolo“ Jostes holte sich Platz 3 in der Damenkonkurrenz. Doch damit nicht genug. Lolo startete mit Sigrid Knust vom RW Sutthausen auch in der Doppelkonkurrenz der …

Herren 3: Meister, 2 x Vizemeister und ein 3. Platz

und schafften es bei den Herren bis ins Finale. Dort erwies sich allerdings die Sutthauser Paarung Norbert Werner/Alexander Böhm als unbezwingbar.

Im Einzelwettbewerb waren dann gleich drei OSCler am Start: Joachim Kruse, Jonas Baars und Mathias Eckardt. Alle drei zeigten prima Leistungen und stellten damit drei(!) der vier Halbfinalteilnehmer. Dort setzte sich Mathias gegen Jonas durch und auch Joachim sicherte sich durch einen Sieg gegen Johannes Welslau von der TSG Burg Gretesch den Finalzug. So kam es zu einem reinen OSC-Duell um den Kreismeistertitel, bei dem Mathias schließlich das bessere Ende für sich hatte. (Sorry Jungs, leider habe ich auf die Schnelle kein Foto von dieser Siegerehrung auftreiben können.)

Sieger Herren offen und 1:  v.l.n.r. Justus Treubel, Jörg Kuhlmann und Marian von Oy

Sieger Herren offen und 1: v.l.n.r. Justus Treubel, Jörg Kuhlmann und Marian von Oy (Foto: Ralf Schrick)

Herren 1 und offen: 2 x Meister, 2 x 2. Platz, 2 x 3. Platz

In der zusammengelegten Klasse waren gleich vier OSCler am Start: Justus Treubel, Andreas Hakemann, Marian von Oy und Jörg Kuhlmann.

Für Marian und seine Partner Marcel Neff von der TSG Burg Gretesch  war im Halbfinale Schuss. Im Doppelfinale standen sich dann Andreas mit Justus und Jörg mit Valentin Hein (VfR Voxtrup) gegenüber. In einer gutklassigen Begegnung setzten sich Jörg und Valentin durch. Damit konnte Jörg seinen im letzten Jahr mit René Zietz (Voxtrup) errungenen Titel verteidigen.

Im Einzel schafften die vier OSCler den Durchmarsch ins Halbfinale. Dabei war die Begegnung Marian vs. Justus heiß umkämpft. Erst der fünfte Satz brachte die Entscheidung zugunsten Marians. Auch Andreas lieferte Jörg im zweiten Halbfinale einen heißen Kampf, musste aber am Ende doch gratulieren. So hieß das Finale Marian gegen Jörg. Hier behielt Jörg mit 3:0 die Oberhand und konnte damit seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Insgesamt eine prima Bilanz für OSCler auf einer wie immer gut organisierten Veranstaltung, die allerdings mehr Teilnehmer verdient hätte.

Die nächsten Kreismeisterschaften (2015) richtet der VfR Voxtrup am 26./27. September aus. Diesen Termin solltet Ihr Euch unbedingt gleich notieren.