Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2

Vor dieser News müssen noch Geburtstagswünsche raus:

..Markus Frankenberg zelebriert heute seinen 37. Geburtstag, kaum ..zu glauben, an der Platte gefühlte 10 Jahre jünger vorkommend. ..Besonders unsere 1. Mannschaft hat den lockeren und ..sympathischen Lehrer der TT-Wissenschaften ins Herz ..geschlossen.

..Er verbindet Generationen und ist immer für einen Spruch zu haben .. :). Mach so weiter, Markus! Wir freuen uns auf die heutige Party.

..Da kann man nur sagen: Let’s rock! 😉

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Nachdem wir am gestrigen Tage unsere ersten beiden Neulinge dem Publikum präsentierten, geht es heute gleich mit zwei weiteren Neu-OSC-Mitgliedern weiter.

We proudly present:

Lars Böwering

Vorheriger Verein: TuS Wehlen
Spielklasse: Kreisliga Wittlich
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Mit Lars bekommen wir „Zuwachs“ aus Rheinland-Pfalz, genauer gesagt vom TuS Wehlen. Dort spielte er in der letzten Saison noch in der Kreisliga und erzielte eine sehr zufriedenstellende Bilanz. Mit 33, verheiratet und Nachwuchs im Gepäck verschlägt es ihn sportlich wie beruflich nun in die Hasestadt. Die Affinität zu Osnabrück bestand schon längere Zeit, schon das Studium führte ihn nach Osnabrück, wo man Altstadt & co. zu schätzen wusste. Seit 20 Jahren haut der in Steinfurt groß gewordene schon an den Zelluloidball, wo er sein Heil im Offensivspiel, gepaart mit Paradeschlag Vorhandtopspin, sucht. Die Vorstellungsrunde kommt genau passend, denn wie Tobias gestern darf Lars heute zum Geburtstag gratuliert werden. Also Lars, heute wird entspannt, feier schön! Wir wünschen Dir für die Zukunft in jeglicher Hinsicht und natürlich bei uns alles Gute! Auf noch viele schöne gemeinsame TT-Momente!

Oliver Hinnersmann

Vorheriger Verein: SSC Dodesheide
Spielklasse: 1. Bezirksklasse OS/OSL
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Schon lange kennt man sich, hat über Jahre auf der anderen Seite als Gegner gestanden und sich an dem ausgefeilten Spiel von Oli die Zähne ausgebissen.
Seine Noppe kennt keine Gnade und der Vorhandtopspin findet Ziele außerhalb unseres Schlägerblattes. Bevor er den Weg zum OSC fand spielte er für Rot-Weiß Sutthausen, den TV Jahn, Post SV und in den letzten Saisons in der 1. Bezirksklasse für unsere Kollegen vom SSC Dodesheide. Oli wohnt als Wüsteraner nicht weit von der Halle entfernt, ist glücklich verheiratet, bei dem zudem seine zwei Kinder das Familienglück komplettieren. Wir sagen: Happy welcome, auf ne geile Saison! 🙂

Falls Ihr Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1 verpasst habt, hier die News dazu: *klick*
Morgen geht es mit den nächsten zwei Spielern und somit Teil 3 weiter!