7. vs. 8.: Gerechtes Unentschieden

8. Herren v.l.n.r.: Julian Essig, Jonas Baars, Joachim Kruse und Mathias Eckardt (Foto: privat)

8. Herren (v.l.n.r.): Julian Essig, Jonas Baars, Joachim Kruse und Mathias Eckardt (Foto: privat)

Ein Bericht von Mathias Eckardt

7. mit Einzelstärke, 8. mit Doppelstärke

Bis zum 3:1 für die 7. sah es noch nach einem klaren Favoritensieg aus. Bis dahin konnte nur das Doppel Joachim / Mathias für die 8. punkten. Nach ausgeglichenem Ergebnis an 3 und 4 stand es nach Siegen von Mathias (8.) und Daniel (7.) 4:2.

Die anschließenden Spiele im oberen Paarkreuz brachten erneut ein Unentschieden mit Siegen von Joachim für die 8. und Patric für die 7. Zwischenstand nun 5:3 für die 7.

7. Herren (v.ln.r.): Daniel Belz, Julian Rickmann, Thomas Kessler und Patric Bachert (Foto: privat)

7. Herren (v.l.n.r.): Daniel Belz, Julian Rickmann, Thomas Kessler und Patric Bachert (Foto: privat)

Auch die letzten Spiele im unteren Paarkreuz endeten unentschieden. Jonas gewann für die 8. und Daniel drehte für die 7. nach einem Rückstand von 4:11, 4:11 sein Spiel verdient zum 3:2 Sieg gegen Mathias. Somit stand es vor den Schlussdoppeln 6:4 für die 7.

Nachdem Joachim/Mathias ihr Spiel klar gewannen, taten es ihnen Julian und Jonas zum gerechten 6:6 Endstand gleich.