7. Herren: Gelungener Auftakt in die Saison

Sieg und Niederlage hielten sich zum Rückrundenauftakt die Waage.

Sieg und Niederlage hielten sich zum Rückrundenauftakt die Waage. (By shakko (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)

7:3 gegen Burg Gretesch IV

In neuer Besetzung (Lolo, Felix, Lennart, Joachim) haben wir letzte Woche den Spielbetrieb aufgenommen.

Montag den 05.09. haben wir die Saison gegen die 4. Mannschaft aus Gretesch begonnen.

In zusammengewürfelter Doppelbesetzung (Lolo/ Lennart und Felix/ Joachim) starteten wir das erste Punktspiel. Obwohl nicht trainiert, holten wir in dieser Doppelpaarung gleich eine 2:0 Führung.

Diesen positiven Trend konnte das obere Parkkreuz nicht bestätigen. Sowohl Lolo als auch der Autor mussten ihre ersten Einzel der Saison verloren geben. Im weiteren Verlauf der Begegnung zeichnete sich schon ab, dass auf unsere unteres Paarkreuz Verlass ist. Sowohl Lennart als auch Joachim hatten mit ihren Gegnern (Florian Gottschlich und Jean Schneider) keine Mühe und steuerten vier Punkte bei.

Am Ende stand ein 7:3 Heimsieg.

7:2 gegen OSC VIII

Das Treffen unter Freunden in eigener Halle am 9. September begann feucht-fröhlich. Der Kapitän unserer „Gegner“, Niklas B., hatte Geburtstag. Klar, dass dieser Anlass erst einmal zum Trinken einlud. Vor allem der Autor verteilte brav sein „Geschenk“, sodass Niklas B. überzeugend 3:0 gewann.

Der Rest der 7.Herren präsentierte sich stärker, sodass am Ende ein 7:2 Sieg heraus sprang.

Wir geben unser Bestes, damit diese positive Bilanz weiter Bestand hat.