5. Herren: Unentschieden gegen Piesberg

PET-Verpackung-offen

5. Herren: Gegen Pye einen Punkt eingepackt. (Foto: StromBer (Eigenes Werk), GFDL oder CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons)

Am Dienstagabend waren wir zu Gast beim Piesberger SV. Zwar ohne Klaus, aber mit einem Top-Ersatzspieler: Thomas Kessler half aus und bekommt dafür an dieser Stelle nochmal ein dickes Danke.

Mit voller Besetzung auf Seiten des Gastgebers ging es in die Doppel. Markus spielte mit Thomas sehr erfolgreich. Glatter 3:0 Sieg gegen Tobias Mählmann und Norbert Marquardt. Andreas und der Autor lieferten sich einen kleinen Krimi gegen Jürgen Prätzel und Günther Bodi. Nachdem wir im 4. Satz den ersten Matchball abwehren mussten konnten wir letztendlich das Spiel für uns entscheiden.

Anton und Hartmut verloren 3:1 gegen den starken Stefan Brockmann und Wilhelm Köstermann. Knappe 2:1 Führung nach den Doppeln für uns. Im oberen Paarkreuz hatten Markus und Hartmut schwierige Aufgaben zu meistern. Beide scheiterten ganz knapp mit jeweils 3:2 gegen Wilhelm Köstermann. Gegen Stefan Brockmann verkauften sich beide gut aber keiner konnte punkten. Dafür holten wir unten uns alle 4 Punkte wieder. Andreas und Thomas spielten souverän und konzentriert auf und ließen Günther Bodi und Norbert Marquardt keine Chance.

In der Mitte lief es dann wieder ausgeglichen. Anton gewann in 5 Sätzen gegen Tobias Mählmann und konnte leider gegen Jürgen Prätzel den fünften Satz nicht für sich entscheiden. Wie übrigens auch der Schreiber. Dafür gab es ein 3:0 gegen Tobias Mählmann. 8:7 für uns der Stand nach den Einzeln. Wieder musste das Abschlussdoppel zur Entscheidung herhalten. Nach gutem Beginn, knappem Spiel und tollem Fight von Markus und Thomas ging der Punkt leider an Piesberg. Also hieß es zum zweiten mal hintereinander für uns: 1 Punkt einpacken und mitnehmen!