5. Herren: Unentschieden beim VfL

Silver stater obverse Aspendos Met L.1999.19.78

5. Herren: Kein Sieger im Duell gegen VfL II (Foto: Marie-Lan Nguyen, CC BY 2.5, via Wikimedia Commons)

Nach vierwöchiger Pause waren wir bei der zweiten Mannschaft vom VfL Osnabrück gefordert.

Der Start lief maximal schlecht für uns. Einzig Klaus und Markus lieferten sich ein knappes Match gegen Max Kempe und Christian Simon. Leider ging es im Fünften verloren und brachte somit den 0:3 Zwischenstand auf’s Papier. In den Einzeln mussten wir dann deutlich mehr tun und wir taten mehr.

Markus gewann souverän 3:0 gegen Rosenblum. Klaus verlor sein Spiel 1:3 gegen Simon. Die Mitte mit Hartmut und mir punktete doppelt und unten verlor Andreas zwar knapp gegen Ralf Wöstmann, aber Anton konnte punkten. Wir waren wieder dran: 5:4 der Zwischenstand nach der ersten Runde.

Drei Spiele gewannen wir in der nächsten Runde und drei gingen an den VfL. Markus, Hartmut und Anton bewiesen eine enorme Ausdauer und Willen in der zweiten Runde. Andreas, Klaus und der Autor konnten es leider nicht schaffen, in der zweiten Runde zu punkten. Also musste das Abschlussdoppel her. Klaus und Markus die auch schon im ersten Doppel eine gute Form zeigen konnten, gewannen das Spiel mit 3:1 gegen Ralf Wöstmann und Igor Rosenblum.

Letztendlich konnten wir uns gegenseitig gratulieren. Aufgrund des Rückstandes nach den Doppeln können wir mit einem Unentschieden gut leben, wobei wir uns natürlich mehr ausgerechnet hatten. Am Dienstag dann gegen den Piesberger SV. 🙂