3. Mannschaft beendet die Saison mit einer Niederlage

Am letzten Freitag durfte die Truppe von Kapitän Treubel das letzte Mal in dieser Saison an die blauen Androplatten, um dort die Gäste aus Niedermark zu empfangen. Im Prinzip war alles für einen Sieg angerichtet, doch einen Tag zuvor meldete sich leider unser Tennis-Ass Christian krank. Für ihn sprang Markus Herbermann in der Bresche. Den obligatorischen sechsten Mann stellte Stefan Fangmeier.

Die Doppel verliefen äußerst positiv. Christoph und Justus besiegten Kortkamp/Baumann und Stefan Härtel und Markus gelang es, das Niedermarker Spitzendoppel Mindrup/Hinrichsen zu besiegen. Unser Doppel 3 bestehend aus Andreas und Stefan Fangemeier waren gegen Münnich/Hüls dran, aber leider eben nur dran.

Mit einer 2:1 Führung ging es aus den Doppeln. Und es sollte noch besser kommen. Sowohl Christoph als auch Stefan holten ihre Einzel und wir zogen mit 4:1 davon. Andreas und Justus hatten nun die Chance, das Spiel in eine einseitige Richtung zu lenken. Doch Ex-OSC’ler Michi Hüls und auch Marc Münnich zeigten tolle Leistungen gegen unsere Jungs und triumphierten beide in fünf Sätzen. Markus hängte sich dann gegen Hinrichsen rein, doch es sollte nicht reichen. Stefan F. kämpfte ebenfalls erbittert gegen Baumann, doch auch hier sollte es nicht für einen Sieg reichen. Mitte und unten jeweils 0:4. Ob das gut geht?

Christoph und Stefan dann oben erneut bärenstark. Beide mit guten Leistungen und zwei wichtigen Punkten. Wieder konnten es Andreas und Justus richten. Doch auch in dieser Einzelrunde war gegen die an diesem Tage starke Niedermarker Mitte kein Kraut gewachsen. Justus gegen Michi chancenlos, Andreas hingegen gegen Münnich im vierten Satz mit zwei Satzbällen, aber auch diese sollten nicht reichen. Oh je, Mitte 0:4. Markus und Stefan in Anschluss gegen die beiden Frank’s mehr oder weniger ohne echte Chance und so stand nicht unerwartet ein 6:9 auf dem Spielberichtsbogen.

Bei Speis und Trank saßen wir noch lange mit der sympathischen Truppe aus Niedermark zusammen und die ein oder andere Zote wechselte den Besitzer. Highlight des Abends war sicherlich das Trickshotvideo von Minigolfnerd Stefan Härtel, der es tatsächlich fertig brachte, mit einem Schlag zwei Golfbälle im Loch zu versenken.
(Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=5ymfMfFoBi0)