3. Herren: Zweiter Rückrundensieg

Maria Taferl Basilika Langhausfresko 01

3. Herren: Der Blick geht endlich mal wieder nach oben. (By Uoaei1 (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons)

Nachdem wir lange auf den zweiten Sieg warten mussten, gab es wieder ein Erfolgserlebnis gegen die Mannschaft aus Engter. Der Sieg war letztlich eine ausgeglichene Teamleistung aller Mannschaftsteile:

Im oberen Paarkreuz standen zwei Siege für den OSC (1 x Justus + 1 x Andreas), zwei Siegen von Stefan Lauxtermann gegenüber.

In der Mitte hatten wir eine Serie, Vitali und Hajo gewannen alle drei Einzel!

Im unteren Paarkreuz half uns, erstmals in der Rückrunde, Tom für HP aus, und dies zahlte sich aus. Auch unten folgten zwei starke Siege von Jan-Hendrik und Tom.

Abgerundet von zwei Doppelerfolgen von Hakemann/Treubel und Mons/Belz gab es den nächsten Punkterfolg. Letztlich stand ein 9:3 in der heimischen Arena auf dem Spielbogen.

Trotz des Sieges wird es schwer den Klassenerhalt (bzw. Relegationsplatz) aus eigener Kraft zu erreichen. Wenn das noch möglich sein soll, müssen noch mindestens zwei bis drei Siege folgen. Es bleibt spannend.