3. Herren mit drittem Sieg in Folge

Nach dem Spiel am Freitag in Fürstenau (9:0 Sieg) und am Montag gegen Kloster Oesede (9:2 Sieg) standen wir am Mittwoch schon wieder am Tisch, um gegen Glandorf aufzuschlagen. Wir traten diesmal mit Christoph Gringmuth, Marian von Oy, Uli Kasselmann, Florian Remark, Andreas Hakemann und dem Autor an.

Gegen Glandorf konnten wir in der Hinrunde unser einziges Spiel gewinnen und so wollten wir natürlich auch das Rückspiel für uns entscheiden.

Aus den Doppeln gehen wir mit einer 2:1 Führung raus. Christoph und Andreas mussten nach 4 Sätzen dem Doppel 1 der Bäckerbörsenstädter Peters/Engler gratulieren. Marian und Florian als Doppel 1 sowie Uli und der Autor als Doppel 2 konnten die ersten Punkte für uns einfahren.

In der ersten Einzelrunde lief alles für uns. Fünf Spiele, die mit 3:0 gewonnen werden konnten. Marian vermochte eine 2:0 Satzführung gegen den im Laufe des Spiels immer stärker werdenden Peters nicht ins Ziel bringen. 7:2 Zwischenstand.

Oben hatten dann sowohl Christoph gegen Peters als auch Marian gegen Lefken das Nachsehen und Glandorf rückte auf 4:7 ran. Uli und Florian erstickten die Glandorfer Hoffnungen allerdings schnell im Keim und besiegelten mit ihren jeweils 3:0 Siegen die Auswärtsniederlage der Glandorfer. Am Ende hieß es 9:4 und wir nähern uns mit 8 Pluspunkten langsam den Mitbewerbern um die Nichtabstiegsplätze (Fürstenau +11 | Holzhausen +11 | Wallenhorst +12 | Venne +13).

Wir hatten wieder nur einen Tag Spielpause und reisten am Freitag Abend zum Auswärtsspiel nach Belm. Bericht folgt…

Spielbericht OSC III – Glandorf***KLICK

Die aktuelle Tabelle in der 1. Bezirksklasse

Die aktuelle Tabelle in der 1. Bezirksklasse