Archiv für das Jahr: 2013

Na, neue Beläge geschenkt bekommen?

Wer Heiligabend unter’m Baum neue Beläge gefunden hat, aber bisher noch nie selbst geklebt hat, für den habe ich hier eine schöne Video-Bastelanleitung.

Der Kommentar ist zwar auf Englisch, aber Zuschauen reicht sicherlich aus, um zu verstehen wie’s geht.

Warnung!
Wer so wie ich zwei linke Hände hat, der sollte besser gleich einen Profi konsultieren. In der Rheiner Landstraße sitzt einer, der auch heute und morgen wieder geöffnet hat. 😉

Festtagsgrüße

weihnachten_2013_small

TT-OSC wünscht Euch allen ruhige und erholsame Festtage (Foto: Heike Fangmeier)

Allen Leserinnen und Lesern unseres kleinen Blogs wünscht das Redaktionsteam schöne Weihnachten.

Habt erholsame Feiertage, lasst Euch reichlich beschenken und esst nur soviel wie Ihr auch im neuen Jahr wieder abtrainieren könnt. 😉

Man liest sich,

Stefan und Stefan

Der Goldene Schläger ruft zum 39. Mal nach Schledehausen

Hansi Schmidt und Team vom SV 28 Wissingen laden auch 2014 wieder in die Waldsporthalle nach Schledehausen ein. Und es gibt wie jedes Jahr gute Gründe hinzufahren: Nette Atmosphäre, eingespieltes Organisationsteam, viele Bekannte aus Stadt und Land, zügiger Turnierablauf, leckeres Essen und Trinken. Tischtennisherz, was willst Du mehr? – Natürlich sind dort auch wieder TTR-Punkte zu holen, um sein Konto aufzubessern.

Informationen zum Goldenen Schläger von Schledehausen 2014:

goldener_schlaeger_2014

Einteilung der Turnierklassen Q-TTR-Wert vom 11.12.2013
Damen A bis 1900
Damen B/C bis 1350
Herren A bis 2100
Herren B bis 1850
Herren C bis 1700
Herren D bis 1600
Herren E bis 1450
Herren F bis 1300
Jungen A / Mädchen Jahrgang 1996 und jünger
Jungen B Jugendliche mit Q-TTR-Wert von max. 1250, Jahrgang 1996 und jünger
Schüler/innen A Jahrgang 1999 und jünger
Schüler B Jahrgang 2001 und jünger

Meldeschluss ist am  Donnerstag, dem 2. Januar 2014 um 21:00 Uhr!

Die vollständige Ausschreibung findet Ihr hier: *klick*

Heute Abend TT-Weihnachtsturnier beim OSC

'Father Christmas' presents Winston Churchill Jr., the Prime Minister's grandson, with a gift at a Christmas party at Admiralty House in London, 17 December 1942. A13308

Weihnachtsturnier 2013: Ob er auch dabei ist? (Foto: Royal Navy official photographer, Ware, C J (Lt) via commons.wikimedia.org)

Nicht vergessen!

Heute Abend gegen 20 Uhr rappelt es gewaltig im Karton. Burkhardt Arends und die Tischtennisabteilung laden zum Weihnachtsturnier ein.

Wir freuen uns auf Euch!

Ach, und vergesst Euer Wichtelgeschenk nicht.

Kinder und Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren für Fitnessstudie gesucht

Für meine Masterarbeit suche ich noch Teilnehmer für eine Tischtennis-Fitnessstudie. Diese wird an 10 Terminen im Januar und Februar stattfnden und startet am Montag, den 13.1.2014.IMG_6663

Dabei wird unter anderem spielerisch durch Rundlauf die Ausdauer verbessert und man muss nicht langweilig 30min umher laufen wie man es vielleicht aus dem Fitnessstudio kennt.

Wer interessierte Teilnehmer kennt, kann doch bitte den Link oder die Einladung (Einladung) weiterleiten.

Die neuen Q-TTR-Werte sind da

Frische Q-TTR-Werte bei Click-TT

Frische Q-TTR-Werte bei Click-TT (Foto: Crux, Quelle: commons.wikimedia.org, GNU FDLicense)

So, nun geht es endlich!

Klarer Fall von „Denkste!“. Bis eben (17.12., 8:30 Uhr) hat es der Verband bzw. die Firma, die Click-TT betreibt, immer noch nicht geschafft, die neuen Werte korrekt zu berechnen und allen via Click-TT zur Verfügung zu stellen. 🙁

Na, herzlichen Glückwunsch! Während die Mannschaften bis zum 20.12. gemeldet sein müssen und schon jetzt die Spieltermin vereinbart werden oder gar schon vereinbar worden sind, gibt es eigentlich noch keine Planungssicherheit bezüglich der maßgeblichen Q-TTR-Werte. Es sei denn, man hat einen „Premium“-Account bei mytischtennis.de. Da fehlen einem die Worte. – Vielleicht sollten alle Vereine für diese reife Leistung mal zur Abwechslung dem Verband eine Rechnung stellen? Der kann die Rechnung dann ja an die Firma weiterreichen.

Mehr dazu von offizieller Seite hier: „Veröffentlichung der Q-TTR-Werte verzögert sich leider“.

Die für die Mannschaftsmeldungen zur Rückserie relevanten Q-TTR-Werte (Stichtag 11.12.2013) sind ab Montag, den 16. Dezember seit Kurzem in Click-TT zu sehen.

Klickt *hier*.

Kleiner Tipp:
Tragt im Feld „Verein“ anstatt des Namens „Osnabrücker SC“ lieber gleich die Vereinsnummer „4483000“ ein, denn merkwürdigerweise gibt es zwei Einträge für den OSC.

Klick oder klack? Wir haben künftig die Wahl

Tischtennisball-orange-007

Plastik oder Zelluloid? Das ist ab Juli 2014 die Frage. (Foto: Dontworry, CC-BY-SA-Lizenz, via commons.wikimedia.org)

Ab 1. Juli 2014 heißt es vor Spielbeginn wohl: „Was darf’s denn sein? Zelluloid oder Plastik?“. Denn ab diesem Zeitpunkt führt der DTTB auf Beschluss des Präsidiums anlässlich des Bundestags in Halle an der Saale den neuen Plastikball in den nationalen Spielbetrieb ein, allerdings ohne den bisher gebräuchlichen Zelluloidball aus dem Verkehr zu ziehen. Ab Oberliga aufwärts wird dann nur noch mit dem Plastikball gespielt, doch unterhalb der Oberliga hat jeder die Wahl, welchen Ball er einsetzen will.

Ist das nun nach den heftigen Ball-Diskussionen der jüngsten Vergangenheit eine weise Entscheidung des Verbandes oder eher ein halbgarer Kompromiss? – Das lässt sich meiner Meinung nach wohl erst wirklich beurteilen, wenn der neue Ball auch vor Ort getestet werden kann. Sind die Spieleigenschaften wirklich so anders, wie man mehrfach gerüchteweise gehört hat?

In Halle B ist meines Wissens leider bislang noch keiner von den neuen Spielgeräten aufgetaucht. Und auch im Angebot des Tischtennishändlers meines Vertrauens 😉 habe ich noch keinen gesehen. Ist schon etwas merkwürdig, dass die einschlägigen Anbieter wie Joola, DHS, Donic & Co. sechs Monate vor der Markteinführung noch nichts in den Handel gebracht haben. Ich hoffe, das ändert sich nun bald.

Wie dem auch sei, auf der offiziellen Seite des DTTB steht zum Thema „Ballwechsel“ in der zugehörigen Meldung folgendes zu lesen:

Zur Einführung des neuen Plastikballs ab dem 1. Juli 2014 kündigte das DTTB-Präsidium an, mit Blick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Top-Spielerinnen und -Spieler im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich bei allen Veranstaltungen auf nationaler Ebene mit Plastik statt Zelluloid zu spielen. Daneben wird es für die Vereine der fünf obersten Spielklassen (1. Bundesliga/TTBL, 2. Bundesligen, die dann neu eingeführten 3. Bundesligen sowie Regional- und Oberligen) eine Empfehlung des Präsidiums geben, ebenfalls auf den Plastikball umzustellen. In allen Spielklassen darunter wären Vereine sowie Kreise, Bezirke und Verbände in der Ballwahl frei. Der Hintergrund: Laut internationalem Reglement bleibt der Zelluloidball auch nach dem 1. Juli neben dem Plastikball zugelassenes Spielmaterial, wird aber faktisch auf internationaler Ebene ab Sommer nicht mehr eingesetzt.