Archiv für den Monat: Mai 2010

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #4

Bevor wir euch unsere letzten zwei Neuzugänge näher bringen, hier einmal der Aufruf zur Teilnahme an unserem WM 2010 Tippspiel. Zeigt eure Fachkenntnise und tippt den Ausgang des angesagtesten Turniers der Welt. Hier bekommt Ihr weitere Infos!

Nun kanns weiter gehen: Sechs Abgänge und acht Neuzugänge haben wir in dieser Saison zu verzeichnen. Wer sich hinter den letzten beiden Fragenzeichen versteckt wird nun gelüftet:

Tom Heiber

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OSS/OSL
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Im Kreis Steinfurt beginnt 1978 die TT-Karriere von Tom Heiber beim SC Altenrheine. Über ETuS Rheine, SC Velpe (ehemaliger Verein von Lasse Treger) lässt er sich sportlich wie privat in Hasbergen nieder. Mit dem SV Gaste-Hasbergen spielt er in den Hochzeiten in der Bezirksliga und wechselt erst nach 13jährigem Aufenthalt mit Jürgen Niekamp gen Voxtrup. Im ersten Jahr noch den Aufstieg anpeilend, zerbricht im zweiten Jahr das formierte Team in der 2.BK. Als Linkshänder mit Vorhandtopspin und Rückhandkonter von so manchem Spieler gefürchtet, freuen wir uns auf diesen Mann, der in seiner Freizeit mindestens genauso viel Elan in Rennradfahren und Marathon steckt. Ein weitere Gemeinsamkeit ist die Beziehung zum VfL Osnabrück, denn Dauerkarten Inhaber hat der OSC so einige vorzuweisen. Warum ausgerechnet der OSC? „Der OSC hat eine sehr engagiert geführte Abteilung mit Spielern jeden Alters und (fast) jeder Leistungssstärke und ermöglicht mir, guten Gewissens auch mal einige Spiele nicht dabei sein zu müssen, wenn es mal wieder dienstlich eng wird.“ Mit seiner Lebensphilosphie „Leben und leben lassen“, in jener schnellen Zeit lebend, findet er die Relativität zum ganzen wieder: „Und wenn man sich gerade mal wieder fürchterlich ärgert oder aufregt, ganz schnell Nachrichten schauen und sich dann wieder freuen, in welch einem begnadet reichen und klimatisch moderaten Land wir leben dürfen.“ Ein passendes Schlusswort, um sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Schön, dass du da bist 🙂

Lasse Treger

Vorheriger Verein: SC Velpe Süd
Spielklasse: Kreisliga Steinfurt
Paarkreuz: Unten
Click-TT Link: *klick*

Neben Tom Heiber kommt mit Lasse Treger der zweite Mann mit SC Velpe Vergangenheit zum OSC. Im letzten Jahr nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmend und nun in Osnabrück wohnend, akklimatisiert sich Lasse mehr und mehr in unseren Gefilden. Mit 29 Jahren ist er im besten Tischtennisalter und lässt sich auch durch das durchgesetzte Frischklebeverbot nicht aus der Ruhe bringen. Nimbus Sound und Boost TC sind dabei derzeit seinen aktuellen Waffen. Mit „viel Arbeit und immer unterwegs“ definiert er sich selbst. Sympathische Leute und 5 Minuten Fußweg gaben den Ausschlag bei der Wahl pro OSC. „Gutes Essen“ steht laut Lasse nach alltäglich getaner Arbeit ganz oben, dies wird schließlich durchs TT mehr als ausgeglichen :).  Wir wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute bei uns!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 3: *klick*

DAS Sommerhighlight: Unser WM2010-Tippspiel

Um die punktspielfreie Sommerzeit sinvoll und spannend zu überbrücken, haben wir uns erneut tagelang die Köpfe zerbrochen.
In Stunden andauernden Konferenzen haben wir uns nun für ein besonderes Schmankerl für alle Sportbegeisterten Besucher unserer Homepage entschieden:

Das Fußball-WM 2010-Tippspiel

Weiter gehts unter.. Weiterlesen

TT-WM-Endspiel: Deutschland-China 1:3

Was zunächst ganz hervorragend aussah und zu dem euphorischen Eintrag führte (1:0 Zwischenstand), stellte sich am Ende doch als gewohnte Niederlage dar, Endstand 1:3.
Ein Boll reichte leider nicht, Ovtcharov und Süß durften gratulieren und auch Deutschlands Nr.1 kam gegen Angstgegner Ma Lin nicht so zum Zug wie gegen den Weltranglistenersten Ma Long.
Immerhin: Die Herren Zweiter, die Damen Dritter, das ist mal ne gelungene WM!!

Freiburg 2010: Eine Reise in die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Nach den hart erarbeiteten Aufstiegen der Saison 2009/10 entschlossen sich am letzten Pfingstwochenende einige der Beteiligten, ihren hart geschundenen Körper einer dringend benötigten Erholung auszusetzen. Ziel der Pilgerfahrt sollte Freiburg im Breisgau sein, unter anderem als Lieblingsstadt des Autors verschrien.
Bereits am Freitag Mittag hieß es: alle in den Härtel-Bulli samt zwei weiblichen Mitfahrern – Katrin und Tram – , die gütigerweise von Uli, Michael, Stefan, Marvin, Eike und Markus mitgenommen wurden. Da Frankenberg mit dem Wetter-Gott per Du ist, konnte er zumindest grandioses Wetter (25 Grad, Dauersonnenschein) garantieren, was der Stadt im malerischen Schwarzwald eine ganz besondere Attraktivität verleiht. Ob im idyllischen, zweistöckigen Biergarten Feierling, ob im mittelalterlichen Colmar im benachbarten Frankreich, ob in der verraucht-versifften Disco ELPI oder der anziehenden Rentner-Wellness-Oase in Bad Krozingen, der Facettenreichtum der eigenen Aktivitäten schlauchte und gefiel zugleich. Allein der magere Auftritt der Bayern gegen Inter drückte kurzfristig auf die Urlaubsstimmung im landschaftlichen Paradies Deutschlands.
Doch unsere beiden Studis störte das nun mal gar nicht, unermüdlich zog es sie von Club zu Club, der eine oder andere konnte da nicht immer Schritt halten. Die Konsequenz daraus war allerdings eine böse, ja vernichtende Beachvolleyball-Niederlage gegen die 1. Mannschaft, die nicht nur spielerisch – was eh zu erwarten war – sondern auch kämpferisch und konditionell das bei weitem bessere Bild abgab.
Kasselmann gefiel es schließlich so gut, dass er gleich seine nächste Kur in Freiburg einreichen will. Natürlich nur, um den übrigen vor Ort eine günstige Unterkunft bei ihm zur Verfügung zu stellen. Apropos nächstes Jahr: Hier soll auf jeden Fall ein neues Ziel angepeilt werden, New York wurde als erstes genannt. Man will sich schließlich steigern!! Die Bewerberliste für Spieler aller OSC-Teams ist ab heute geöffnet.

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #3

Gestern Abend noch gemeinsam den Geburtstag von Markus Frankenberg feiernd, Lena Meyer-Landruth, die deutsche Nationalmannschaft & Klitschko siegend sehen, stehen sie heute schon im Fokus unserer Vorstellung.

Jörg Kuhlmann

Vorheriger Verein: BSV Holzhausen
Spielklasse: Landesliga Weser-Ems
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

1989 fing Jörg Kuhlmann beim Osnabrücker Turnerbund (OTB) das Tischtennis Spielen an. Von unserem langjährigen Mitglied Klaus Jansen wurde er damals in die Block- und Beinarbeitstechniken eingewiesen, was sich auch schnell auszahlte, denn mit 16 debütierte Jörg für eine Halbserie in der Oberliga. An das Jahr 91 erinnert sich „Kuhli“ noch genau, so hat er bei den Landesmeisterschaften der Jugend ein „super“ Tischtennis gespielt und dabei gegen den Nationalspieler Lars Hielscher „mehr als gut“ ausgesehen. Schon Ewigkeiten ist unser Protagonist Mitglied beim Osnabrücker Sportclub. Zahlreiche Trainingssessions haben wir gemeinsam hinter uns, so freut es uns besonders, dass er nun den Weg zu uns gefunden hat und mit der ersten Mannschaft in der Bezirksliga auf Punktejagd gehen wird.

Ulrich Kersenfischer

Vorheriger Verein: BSV Holzhausen
Spielklasse: Landesliga Weser-Ems
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Unser zweiter Neuzugang kommt gebürtig aus Ahlen, wo er in der Jugend beim TTC GW Bad Hamm mit Christian Süß sechs Jahre lange Seite an Seite im Doppel aktiv war. Zusammen wurden sie 1997 deutscher Jugendmannschaftsmeister. 1999 stieß Uli zur Spvg. Niedermark, wo er u.a. mit Hendrik Witte in der Oberliga agierte. In dieser Zeit lernt er auch seinen Kumpel und Mannschaftskollegen Kuhli kennen. 2003 wieder für Hamm in der Verbandsliga aktiv, legte er eine vierjährige TT-Pause ein und fängt im Laufe seines Wirtschaftsrechtstudiums wieder mit Tischtennis (beim VfL Osnabrück) an. In Münster beruflich aktuell sesshaft geworden, findet er über den BSV Holzhausen (Landesliga) zum Osnabrücker Sportclub. Ein herzliches willkommen von uns! Auf ne Menge Spaß zusammen und erlebnisreiche TT-Matches!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2: *klick*

Morgen folgt die Vorstellung der letzten beiden Neuzugänge 2010!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2

Vor dieser News müssen noch Geburtstagswünsche raus:

..Markus Frankenberg zelebriert heute seinen 37. Geburtstag, kaum ..zu glauben, an der Platte gefühlte 10 Jahre jünger vorkommend. ..Besonders unsere 1. Mannschaft hat den lockeren und ..sympathischen Lehrer der TT-Wissenschaften ins Herz ..geschlossen.

..Er verbindet Generationen und ist immer für einen Spruch zu haben .. :). Mach so weiter, Markus! Wir freuen uns auf die heutige Party.

..Da kann man nur sagen: Let’s rock! 😉

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Nachdem wir am gestrigen Tage unsere ersten beiden Neulinge dem Publikum präsentierten, geht es heute gleich mit zwei weiteren Neu-OSC-Mitgliedern weiter.

We proudly present:

Lars Böwering

Vorheriger Verein: TuS Wehlen
Spielklasse: Kreisliga Wittlich
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Mit Lars bekommen wir „Zuwachs“ aus Rheinland-Pfalz, genauer gesagt vom TuS Wehlen. Dort spielte er in der letzten Saison noch in der Kreisliga und erzielte eine sehr zufriedenstellende Bilanz. Mit 33, verheiratet und Nachwuchs im Gepäck verschlägt es ihn sportlich wie beruflich nun in die Hasestadt. Die Affinität zu Osnabrück bestand schon längere Zeit, schon das Studium führte ihn nach Osnabrück, wo man Altstadt & co. zu schätzen wusste. Seit 20 Jahren haut der in Steinfurt groß gewordene schon an den Zelluloidball, wo er sein Heil im Offensivspiel, gepaart mit Paradeschlag Vorhandtopspin, sucht. Die Vorstellungsrunde kommt genau passend, denn wie Tobias gestern darf Lars heute zum Geburtstag gratuliert werden. Also Lars, heute wird entspannt, feier schön! Wir wünschen Dir für die Zukunft in jeglicher Hinsicht und natürlich bei uns alles Gute! Auf noch viele schöne gemeinsame TT-Momente!

Oliver Hinnersmann

Vorheriger Verein: SSC Dodesheide
Spielklasse: 1. Bezirksklasse OS/OSL
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Schon lange kennt man sich, hat über Jahre auf der anderen Seite als Gegner gestanden und sich an dem ausgefeilten Spiel von Oli die Zähne ausgebissen.
Seine Noppe kennt keine Gnade und der Vorhandtopspin findet Ziele außerhalb unseres Schlägerblattes. Bevor er den Weg zum OSC fand spielte er für Rot-Weiß Sutthausen, den TV Jahn, Post SV und in den letzten Saisons in der 1. Bezirksklasse für unsere Kollegen vom SSC Dodesheide. Oli wohnt als Wüsteraner nicht weit von der Halle entfernt, ist glücklich verheiratet, bei dem zudem seine zwei Kinder das Familienglück komplettieren. Wir sagen: Happy welcome, auf ne geile Saison! 🙂

Falls Ihr Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1 verpasst habt, hier die News dazu: *klick*
Morgen geht es mit den nächsten zwei Spielern und somit Teil 3 weiter!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #1

Wir schreiben den 28. Mai 2010, vier Tage verbleiben bis zum offiziellen Ende der Wechselfrist. In diesem Jahr dürfen wir zur Saison bzw. Hinserie 2010 acht neue Spieler in unseren Reihen begrüßen. Jene Protagonisten werden wir Tag für Tag auf tischtennis-osc.de einmal vorstellen.

Anton Große

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup I
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OS-Nord
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Mit Anton Große findet eine Persönlichkeit zum OSC zurück, die schon Jahre lang zuvor an diesen tradtionellen Verein gebunden war. Aus Göttingen stammend lernte er von der Pike auf die große Kunst des TT-Sports, gab seine Erfahrungen als Trainer selbst an die Talente von morgen weiter. In Osnabrück angekommen war er beim OSC wie auch beim VfR Voxtrup eine soziale wie sportliche Belebung für die Abteilung. So freuen wir uns Anton absofort wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Sein extravagantes Spiel (Penholder) weg vom in Europa verbereiteten Shakehand-Griff, seine Angewohnheit in jeder Situation die Zeit im Griff zu haben (klassischer 24h Uhrenträger),  sein Vollbart in Langversion, die große Trainingsbereitschaft machen Ihnen zu einem besonderen Individualisten. Schön, dass du wieder bei uns bist! Herzlich willkommen!

Tobias Krüger

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup I
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OS-Nord
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Unsere zweite Neuverpflichtung ist ein langjähriger Mitstreiter von mir. Von Kindesbeinen an lernte Tobias Krüger unter den Fittichen von Christian Biemann & co. die Raffinessen des Tischtennis. Im Schüler Bereich nach einer Herausforderung suchend fand ich selbst den Weg zum VfR Voxtrup, wo ich eine tolle Zeit mit Tobias, Stefan Tiesmeyer und dem jetzigen Topspieler Osnabrücks Torben Jürgens (TSG Burg Gretesch Oberliga) in der höchsten Jugendklasse Weser Ems erlebte. Schon damals zeichnete sich Tobi durch ein starkes Offensivspiel und dem unbedingten Willen das Match für sich zu entscheiden, aus. Heute feiert er seinen 30igsten Geburtstag. Zu diesem runden Ereignis gratulieren wir Dir von ganzem Herzen und wünschen Dir, dass Du wie so oft beim Tischtennis auch beim Rathaustreppefegen eine gute Figur abgibst. Prost! 🙂

Morgen gehts mit unserer Neuzugang-Vorstellungsreihe und den nächsten zwei Spielern weiter!

WM2010: Deutschland heute im Viertelfinale *UPDATE*

Bei den diesjährigen Tischtennis Weltmeisterschaften haben das deutsche Damen- und Männerteam die Runde der letzten Acht erreicht. Die Damen besiegten Rumänien und treffen im Viertelfinale (heute 11 Uhr) nun auf Hongkong. Hier noch einmal die Übersicht:

China vs. Niederlande
Japan vs. Südkorea
Deutschland vs. Hongkong
Singapur vs. Ungarn

Die Herren hatten schon frühzeitig das Viertelfinale gebucht. Nun gehts heute (17:30 Uhr) gegen Gastgeber Russland mit Spitzenspielern wie Smirnov und Samsonov.

China vs. Weissrussland
Hongkong vs. Japan
Deutschland vs. Russland
Südkorea vs. Ungarn

WM-Liveticker Link: *klick*
Live-Stream Link: *klick*

*UPDATE*
„Die erste Sensation der Mannschafts-WM ist perfekt, ausgelöst von den deutschen Damen. Die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes besiegte im Viertelfinale den hohen Favoriten Hongkong mit 3:1 und hat damit die Bronzemedaille sicher. Platz drei wird bei der WM nicht ausgespielt. Es ist das erste Edelmetall für ein deutsches Damen-Team seit 1997.“

(Quelle: tischtennis.de)

Wechselfrist endet: Was muss ich beachten?

Für alle Interessenten zitieren wir einmal die wichtigsten Details und Verkündungen des TTVN in Bezug auf Wechselfrist, Spielermeldungen etc.:

Spielberechtigung & Wechselfrist

Am 31.Mai 2010 endet die Frist für das Einreichen der Anträge auf Wechsel einer Spielberechtigung. Bislang wurden ca. 900 Wechsel in click-TT durch die Vereine erfasst. Demnach sind alle Wechselanträge fristgerecht, wenn Sie bis zum 31.Mai 2010 24:00 Uhr in click-TT eingegeben und „gesendet“ wurden. Die Spielberechtigung bleibt für den bisherigen Verein bis zum 30.Juni 2010 bestehen und wird zum 1.Juli 2010 für den neuen Verein erteilt.

Vereinsmeldung bzw. Meldung der Mannschaften

Die Spielbereitschaft einer jeden Mannschaft in der Spielzeit 2010/2011, die am Punktspielbetrieb des TTVN bzw. seiner Bezirks- und Kreisverbände teilnehmen soll, muss von ihrem Verein in der Zeit 1. bis zum 15. Juni gemeldet werden. Die Meldung für die Regional- und Oberligen endet bereits am 9.6.2010. Dabei ist die gewünschte Spielklasse (sportlich erreichte bzw. tiefere im Falle eines Spielklassenverzichts) genauso mit anzugeben wie die eventuelle Bereitschaft, in einer höheren als der sportlich erreichten Spielklasse antreten zu wollen. Die Eingabe ist nach dem Einloggen in click-TT unter „Spielbetrieb Meldung“ vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass Eingaben im Bemerkungsfeld nicht automatisch an den zuständigen Admin weitergeleitet werden, hier empfiehlt sich eine zusätzliche Info per E-Mail an den Kreis- oder Bezirksadmin.

Meldung der Spieler in den Mannschaften

Die Mannschaftsmeldung für die Vorrunde 2010/2011 beginnt am 1. Juli und endet je nach Spielklasse der Mannschaften spätestens am 31. August. Der Endtermin für die Beendigung der Mannschaftsmeldung wird von der zuständigen Stelle des TTVN bzw. seiner Gliederung in eigener Zuständigkeit festgelegt. Den jeweiligen Anfangs- und Endtermin erfahren Sie nach dem Einloggen unter „Spielbetrieb Meldung“.

Antrag auf Jugendfreigabe als Stamm- oder Ersatzspieler

Der Antrag auf Jugendfreigabe als Stammspieler ist weiterhin für alle Klassen bis zum 30. Juni auf dem entsprechenden Antragsformular an die Geschäftsstelle des TTVN zu richten (per E-Mail, Fax oder Post). Eine Onlineeingabe ist noch nicht möglich. Das entsprechende Formular steht zum Download auf der Homepage bereit. Der Antrag auf Jugendersatzspieler-Freigabe ist vom Verein auf dem entsprechenden Antrags-Formblatt bis zum Endtermin für das Einreichen der Mannschaftsmeldung dieser Mannschaft an den jeweiligen Staffelleiter zu stellen.

Kreisrangliste / Bezirksvorrangliste steht an

Der Kreisverband Osnabrück Stadt richtet in Kooperation mit dem SC Schölerberg vom 29.-30.05.2010 die diesjährige Kreisrangliste für Schüler und Jugendliche aus. Die Rangliste ist insofern wichtig, da man sich durch gute Erfolge auf Bezirksebene für die Bezirksmeisterschaften vorqualifizieren kann. In der Stadt Osnabrück qualifizieren sich jeweils zwei Spieler in jeder Kategorie für die Bezirksvorrangliste, die in diesem Jahr im Juni in Jever stattfindet.

Ausschreibung Kreisrangliste Jugend/Schüler: *klick*
Ausschreibung Bezirksvorrangliste Jugend/Schüler: *klick*

  • Für die Bezirksvorrangliste Süd im Herren Bereich sind folgende Spieler vorqualifiziert:
    Vodde, Jan  BW Langförden
    Stüber, Marco  TV Hude
    Schepers, Christoph Spvg. Niedermark
    Schütz, Jakob  TSG Burg Gretesch
    Varel, Marius  Ol. Laxten
    Kühn, Michael  TSV Venne
    Kämper, Patrick  SV Oldendorf
    Günster, Kay  TV Meppen

Die Vorrangliste der Herren findet am 20.06.2010 in Barssel statt.
Ausschreibung dazu gibt es hier: *klick*

TT-Weltmeisterschaft: Es läuft..

Gute Nachrichten für alle Tischtennis Fans. Die deutschen TT-Damen sind auch im zweiten Weltmeisterschaft Gruppenspiel ungeschlagen geblieben. Nach einem 3:0 Erfolg über die USA, folgte nun der zweite Streich gegen die Europameisterinnen aus den Niederlanden. Wu Jiaduo, Elke Schall und Kristin Silbereisen holten jeweils einen Punkt und machten damit die Sensation perfekt.

Die nächsten Matches für die Damen sehen wiefolgt aus:
Deutschland vs. Singapur, Mittwoch, 14.30 Uhr
Deutschland vs. Tschechien, Donnerstag, 8 Uhr

Die Herren hatten in ihren beiden ersten WM-Partien sogar noch weniger Mühe als die Damen. Mit zwei 3:0 Siegen über Spanien und Dänemark stehen Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov Christian Süß, Bastian Steger & Patrick Baum auf Platz 1 der Gruppe C.

WM-Liveticker Link: *klick*
Live-Stream Link: *klick*

Wusstet Ihr schon, dass..?

Wusstet Ihr schon, dass unser Mitglied Markus ‚Maggi‘ Möller neben seiner Profession Tischtennis auch noch Minigolf spielt? Seit seiner Jugend geht er dem „Sport“ nach .. und das nicht gerade schlecht.

Vor Kurzem gelang ihm die Qualifikation zur Deutschen Minigolfmeisterschaft 2010, wo sich die besten 100 Spieler aus ganz Deutschland über mehrere Tage bekriegen werden. Übrigens: 20 Millionen Deutsche spielen jedes Jahr Minigolf.

Wie es der Zufall will findet die DM2010 in Osnabrück statt. Bevor sie vom 12.-17. Juli im Nettetal startet, könnt Ihr also die Bahnen noch selbst ausprobieren.

Unter www.minigolf-nettetal.de & www.vfb-osnabrueck.de erhaltet Ihr weitere Eindrücke und Auskünfte die ihr benötigt.