2. Herren: Papenburg holt sich in Eversburg die Meisterschaft

meister-papenburg

Meister der Bezirksliga Süd 2015/2016: SC Blau-Weiß Papenburg

Nach dem Erfolg über Oesede und dem damit verbundenen Sprung auf Platz 4 war das Ziel der 2. Herren ein Spieltag vor Saisonende eingetütet.

Nun hiess es für das letzte Match nochmal in unserer Auswärtshalle in Eversburg Gas zu geben und uns von unseren Fans gebührend zu verabschieden 😉 .

Doch erst einmal sollten wir eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen:
Oliver Aprile, Stefan Härtel, Tobias Krüger, Dirk Moldenhauer, Heinz-Peter Beste (3./4. Herren) & Thomas Kessler (6. Herren) durften dann am Samstag gemeinsam in der Bezirksliga auflaufen.

thomas-kessler-osc-papenburg-tischtennis

Thomas Kessler (rechts) kam zu seinem Debüt in der Bezirksliga!

Papenburg spielte von der Aufstellung her wie im Hinspiel, als wir auswärts mit fünf Spielern einen 9:6-Erfolg feierten und damit dem Tabellenführer die einzige Niederlage der Saison beibrachten.

Parallelen zum Hinspiel gab es jedoch keine. In den Doppeln wurden wir überrannt und auch in den Einzeln konnte kein Stammspieler ein Match für sich entscheiden. Es sollte jedoch nicht zum absoluten Super-GAU kommen, denn Heinz-Peter Beste bescherte uns, wie schon der 3. Herren gegen Riemsloh, den einzigen Sieg im ganzen Spiel.

heinz-peter-beste-tischtennis-osc-papenburg

Man of the Match: Heinz-Peter Beste (hinten)

Gegen Marcel Nee feierte er einen 3:2-Erfolg und rechtfertigte damit zu 1000% seinen Einsatz in der 2. Herren 😉  .

Die Papenburg fielen sich nach dem Winner-Point von Memering gegen Oli in die Arme und tanzten anschließend mit Gesang durch die Eversburger Halle 🙂 .

Danach wurde gemeinsam mit Krombacher und Co. auf die Meisterschaft angestoßen und noch die ein oder andere TT-Story in den nächsten Stunden ausgepackt.

Wir gratulieren Blau-Weiß Papenburg zur Meisterschaft und dem VfL Emslage zum 2. Platz (Teilnahme an der Relegation) und drücken für die Rele die Daumen!

Aufsteiger 1 SC Blau-Weiß Papenburg 18 15 2 1 157:80 +77 32:4
Relegation 2 VfL Emslage 18 15 0 3 149:87 +62 30:6
3 TSV Riemsloh 18 14 1 3 152:84 +68 29:7
4 Osnabrücker SC II 18 11 0 7 123:110 +13 22:14
5 Spvg. Oldendorf II 18 9 0 9 120:128 -8 18:18
6 SV Bad Bentheim 18 8 0 10 112:133 -21 16:20
7 SV Vorwärts Nordhorn 18 6 0 12 118:126 -8 12:24
Relegation 8 SF Oesede III 18 5 0 13 89:136 -47 10:26
Absteiger 9 SV Union Meppen II 18 4 1 13 99:146 -47 9:27
Absteiger 10 SC Baccum 18 1 0 17 69:158 -89 2:34